Sonntag , 22 September 2019
Startseite » Featured » Verrückte Bundesliga

Verrückte Bundesliga

Was ist das bloß für eine verrückte Bundesliga Saison bis jetzt. Die Mainzer stellen einen neuen Start-Rekord des Klubs auf und gewinnen auch noch kurz vor Schluss in Gladbach und sind an 2. Stelle der Tabelle. Und gaaaaanz weit davor steht die Borussia aus Dortmund mit sage und schreibe 7 Punkten Vorsprung nach dem 13. Spieltag. Im Fernsehen hört man schon immer öfter, dass bei einem Start von 11 Siegen, einerm Unentschieden und nur einer Niederlage (die setzte es am 1. Spieltag) die Meisterwahrscheinlichkeit bei so Pi mal Daumen, ja bei 100% liegen würde. Na dann, Herzlichen Glückwunsch ;-)

Das dann auch noch Klubs aus Freiburg, Frankfurt oder Hannover in der oberen Tabellenhälfte mitmischen hätten wohl die wenigsten vor der Saison gedacht. Meine Gedanken dazu sind geteilt. Einerseits finde ich es gut, dass auch mal die „Underdogs“ beweisen, dass alle Menschen nur mit Wasser kochen und jeder die Möglichkeiten hat den anderen zu schlagen. Doch ist das Gut für die Uefa 5-Jahres-Wertung? Ich denke nicht. Wenn diese „Underdogs“ dann international spielen und – erfahrungsgemäß- nicht unbedingt für große Furore in Europa sorgen, könnten andere Länder wieder gegenüber der Bundesliga aufholen und einen 4. Champions League Startplatz streitig machen. Spannend wäre die Bundesliga wohl auch mit den international erfahrenen Teams wohl auch. Trotzdem, bei mir überwiegt die Freude, dass die Bundesliga mal ein wenig von den sogenannten „Kleinen“ aufgemischt wird.

Richtig ärgerlich ist dieses Saisons wohl eher für die „Großen“. Fans des FC Bayern München, Schalke 04, VfL Wolfsburg oder auch des VFB Stuttgart oder Werder Bremen beißen sich im Moment im Mittelfeld oder teils sogar in den unteren Tabellenregionen die Zähne aus. Scheinbar will es in dieser Saison nicht so richtig funktionieren an den oberen Plätzen in der Tabelle heranzukommen. Doch was hilft? Was machen die „Kleinen“ denn anders? Diese Fragen bleiben vorerst ungeklärt, man wird sehen wie es die nächsten Wochen weitergeht. Nun steht noch das letzte Spiel dieses 13. Spieltags ( St. Pauli – Wolfsburg ) an, und ich hoffe mit einem besseren Ende für meinen VfL! So wie es derzeit läuft, wird das aber wohl eher ein Heimsieg… Aber da steht man als Wolfsburg-Fan ja nicht alleine da, Mitleidende aus Schalke, Stuttgart, München oder Bremen wissen davon ja auch ein Lied zu singen oder?

Verrückte Bundesliga
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter