Samstag , 14 Dezember 2019
Startseite » Featured » Sabots – Schuhe

Sabots – Schuhe

Sabots.Dieser Name für Schuhe der einen halbhohen Schuh, der zur Fussspitze geschlossen und nach hinten (zur Ferse) offen ist, beschreibt, ist mir noch nicht so geläufig gewesen. Wenn man unwissend nach dieser Art von Schuhen sucht, versucht man es bei Google meistens mit „Sandalen“, „Pantoletten“, „Croqs“ oder ähnlichem. Aber Sabots sind halt anders. Pantoletten beschreiben doch eher Hausschuhe, Croqs sind für mich diese „abgeschnittenen Gummistiefel“ (Wohlgemerkt sind die aber sehr bequem) und Sandalen gibt es ja in vielen Arten und Formen. „Sabot“ kommt übrigens aus dem französischem und weist auf eine Art Holzschuh hin, was mittlerweile natürlich Blödsinn ist.

Ein Sabot-Schuh unterscheidet sich im Gegensatz zu anderen Schuhen in ihrer Form. Und zwar eindeutig. Sie sind so gefertigt, dass man bequem reinschlüpfen kann, einen besseren halt als in Badelatschen hat und dabei trotzdem sehr luftig sind. Eigentlich ein idealer Sommerschuh. Sie sind nach vorne geschlossen, also man sieht die Zehenspitzen nicht, und nach hinten zur Ferse sind sie offen. Also eigentlich schon wie Pantoffeln. Sabots aber sehen nicht aus wie Hausschuhe, es gibt sie in modernen, eleganten und sportlichen Ausführungen. Für Damen als auch für Herren. Den Damen dürfte der Begriff Sabot wohl auch schon viel eher was sagen, als den Männern. Aber naja ;-)

Während man in den letzten Jahren die Sabots meistens nur von No-Name Firmen kannte, gibt es mittlerweile sehr viele große Schuhhersteller, die Sabots für Damen und Herren produzieren. So zum Beispiel Dockers, s.Oliver, Rieken, Tamaris, Geox, Mustang oder Camel. Wer zu Deichmann & Co. geht bekommt aber keine große Auswahl, die aber gibt es im Internet. Da man seine Schuhgröße für gewöhnlich kennt, stellt das nicht das größte Problem dar seine Sabots günstig online zu kaufen.

Solche Sabot Schuhe sind die perfekten Sommerschuhe für alle, die meinen das Füße nicht unbedingt die schönsten Körperteile des Menschen sind. Die Füße haben Luft zum Atmen, man kann am Strand schnell reinschlüpfen und sie sind bequem! Zum Wandern und Bergsteigen sind sie zwar nicht geeignet, doch zum Spazieren an der Promenade sind sie super!

Onlineshops für Sabots-Schuhe gibt es noch nicht so viele, einige Shops haben sich aber unter den Dächern Amazons versammelt und so findet man dort Sabots für Damen und Herren in guter Auswahl. Zusätzlich kann man noch bei Zalando schauen was im Angebot ist, die Auswahl dort für Sabots und „Pantoletten“ fällt aber eher klein aus.

 

Sabots – Schuhe
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter