Montag , 23 Mai 2022
ANZEIGE: Startseite » Sonstiges » Mit einer Umschulung aus der Arbeitslosigkeit
Mit einer Umschulung aus der Arbeitslosigkeit

Mit einer Umschulung aus der Arbeitslosigkeit

Die unverschuldete Arbeitslosigkeit stellt für viele Menschen eine Zäsur dar. Es geht dabei nicht nur um das verringerte Einkommen, sondern natürlich auch um die mangelnde Erfüllung, die in vielen Fällen eng mit der eigenen beruflichen Tätigkeit verknüpft ist. Da es nicht immer ganz einfach ist, den Weg aus der Arbeitslosigkeit zu finden und in vielen Branchen derzeit ein Umbruch stattfindet, kann es sinnvoll sein, sich nach Alternativen in der Karriere umzusehen. Vielleicht ist eine Umschulung der Schlüssel, um wieder eine Tätigkeit zu finden. Das Jobcenter und die Experten für Umschulungen können bei diesen entscheidenden Schritt behilflich sein.

Wie hilft das Jobcenter beim Thema Umschulung?

Nur die wenigsten Menschen wissen, was die richtigen Schritte sind, um eine Umschulung in die Wege zu leiten. Das Thema an sich ist zwar ein Begriff, aber da in der Regel keine Notwendigkeit dafür besteht, sich damit zu beschäftigen, braucht es hier die richtige Beratung. Das Jobcenter ist in diesem Fall der erste Ansprechpartner. Sie haben in der Regel das beste Wissen darüber, in welchen Branchen es Potential für eine neue Anstellung gibt und wie sich die eigenen Fähigkeiten in bestimmten Berufen wieder einbringen lassen. Darüber hinaus geht es natürlich auch um die finanziellen Aspekte, die mit einer Umschulung verknüpft sind. Die Kosten dafür können nämlich durchaus hoch sein.

Das Jobcenter hilft nicht nur bei der Suche nach der richtigen Branche oder den passenden Berufen für eine Umschulung, sondern auch bei der entsprechenden Finanzierung des Vorhabens. Der Schlüssel ist hierbei der sogenannte Vermittlungsgutschein. Dieses Papier ist eine Bestätigung durch die Agentur für Arbeit, dass jemand die Bedingungen erfüllt, die mit einer Förderung der Umschulung verbunden sind. Neben den genauen Details über die Höhe sind auch die Dauer der Maßnahmen und die passenden Branchen genau angegeben. Wer einen solchen Gutschein von der Agentur für Arbeit erhalten hat, kann sich auf die Suche nach einem Profi machen, der bei der eigentlichen Umschulung helfen kann.

Die Umschulung professionell durch Experten durchführen lassen

Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von Agenturen, Unternehmen und Organisationen, die bei der Durchführung einer Umschulung oder Fortbildung helfen können. In der Regel werden umfassende Kurse zur Verfügung gestellt, die bei der Ausbildung in einem neuen Arbeitsbereich helfen können. Die Experten wissen dabei nicht nur aus Erfahrung, auf welche Aspekte es ankommt, sondern helfen aktiv bei der Suche nach dem richtigen Platz in den Umschulungskursen. Dabei handelt es sich in der Regel um zertifizierte IHK Kurse und IHK Ausbildungen, die einen neuen Schub für die Karriere und eine schnelle Eingliederung in einen neuen Beruf helfen können.

Wenn also der Punkt gekommen ist, dass man in der Arbeitslosigkeit keine neue Stelle in der eigenen Branche findet, ist es vielleicht an der Zeit, sich beruflich neu zu orientieren. Der Vermittlungsgutschein ist dabei der erste Schritt, da er den Rahmen vorgibt und die finanziellen Aspekte regelt. Wer sich danach auch noch eine gute Agentur sucht, die bei der Aufgabe helfen kann, hat die besten Chancen für die schnelle Eingliederung in eine neue Branche.

Über Toni Ebert