Mittwoch , 20 Juni 2018
Startseite » Technik » Kostenlose Premium-Datenrettung: EaseUS Data Recovery Wizard Free
Kostenlose Premium-Datenrettung: EaseUS Data Recovery Wizard Free

Kostenlose Premium-Datenrettung: EaseUS Data Recovery Wizard Free

Viel zu häufig passiert es, dass man den PC-Papierkorb leert, um dann kurz darauf zu bemerken, dass man eine bestimmte Datei doch lieber behalten hätte. In der Vergangenheit konnte man sich jetzt entweder mit dem Verlust abfinden oder aber einen Spezialisten bezahlen, der die verlorene Datei rettet. Das gehört mit dem EaseUS Data Recovery Wizard der Vergangenheit an: Der Nutzer kann selbstständig kürzlich gelöschte Dateien oder versehentlich formatierte Speicherkarten wiederherstellen und sich so viel Geld und Stress sparen.

Wie können gelöschte Daten wiederhergestellt werden?

Datenrettung funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Gelöschte Medien werden nicht wirklich unwiederbringlich entfernt, sondern lediglich zum erneuten Beschreiben freigegeben. Erstellt der Nutzer nun eine neue Datei, kann diese am alten Speicherplatz abgelegt werden. Erst jetzt ist unsere entfernte Datei endgültig gelöscht. Datenrettungstools wie der Data Recovery Wizard von EaseUS erlauben es dem Nutzer, kürzlich gelöschte Dokumente und Medien auf internen sowie extern angeschlossenen Laufwerken auf einfache Weise wieder sichtbar zu machen.

Anleitung zur Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Die Bedienung des EaseUS Data Recovery Wizard ist eigentlich selbsterklärend, so dass auch unerfahrene Nutzer auf Anhieb gut damit zurechtkommen. Zuerst wird das zu durchsuchende Laufwerk ausgewählt, also die interne bzw. externe Festplatte oder Speicherkarte, auf der die Daten verloren gegangen sind. Im Folgenden kann der Anwender den Dateityp festlegen – für Bilder wäre das etwa ‚Graphics‘. Wer hier überfordert ist, wählt einfach alle Punkte aus. Nach kurzer Wartezeit präsentiert das Programm nun kürzlich gelöschte Medien, sofern diese noch nicht erneut überschrieben wurden; hier gilt es daher, schnell zu handeln und das betroffene Laufwerk vor der Datenrettung nicht weiter zu verwenden. Auch wenn das Anzeigen der Dateien – je nach Geschwindigkeit und Größe der Festplatte – meist nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt, kann die Suche im Vorhinein zusätzlich eingeschränkt werden, um Zeit zu sparen.

Welche Version des Data Recovery Wizard ist die richtige?

Der Data Recovery Wizard wird von EaseUS in drei verschiedenen Ausführungen angeboten, um für jeden Nutzertypen das Richtige zu bieten. Die kostenlose ‚Free‘-Version des Programms beinhaltet alle Features der Vollversion, nach 2GB an geretteten Daten ist jedoch ein Upgrade fällig. Der Data Recovery Wizard Pro hebt diese Beschränkung auf und garantiert dem Nutzer darüber hinaus lebenslange Updates sowie einen kostenlosen, rund um die Uhr erreichbaren Kundenservice. Wer Daten von einem System wiederherstellen möchte, das gar nicht mehr hochfährt, ist mit der ‚Bootable Media‘-Version gut beraten: Diese Ausführung kann selbst bei einem fehlerhaften Betriebssystem noch auf die Festplatte zugreifen.

Allgemein ist ein Tool zur Datenrettung für alle zu empfehlen, die ihrem Computer wichtige Daten anvertrauen, da die Erfolgsaussichten bei einer Wiederherstellung größer sind, wenn schnell gehandelt wird.

Artikel bewerten

Über Toni Ebert