Mittwoch , 16 August 2017
Startseite » Sonstiges » Günstige und edle Uhren für den modebewussten Träger
Günstige und edle Uhren für den modebewussten Träger

Günstige und edle Uhren für den modebewussten Träger

Uhren und Mode – so unterschiedlich und doch so viele Gemeinsamkeiten. Jeder hat seine eigene Vorstellung davon, was die richtige Uhr für den Zweck sein soll und dennoch kann man über den Geschmack streiten. Weniger streiten kann man über den Preis – wenn sie günstiger ist, dann ist sie günstiger.

Edle Uhren für besondere Anlässe

Es gibt im Internet einen Shop, sein Name ist Uhrinstinkt.de, und dort gibt es Markenuhren, um nicht zu sagen Luxusuhren, zu günstigen Preisen. Die Auswahl ist dabei riesig. Alle wichtigen Marken sind vertreten, beispielsweise Rolex, Breitling, Omega, Tag Heuer, Tissot, Junghans oder Oris. Die Uhren kommen dabei in allen denkbaren Ausführungen und sind oft deutlich günstiger als bei Juwelier, der sie ebenfalls führt.

Uhren als Wertanlage

Interessant ist der Shop deshalb auch, aber nicht nur, für Sammler. Denn ein Sammler kann nicht genug haben und dadurch bedingt, dass die edlen Uhren von Natur aus etwas teurer sind, kann das schnell ins Geld gehen. Wenn man allerdings sparen kann, dann ist das eine gute Sache. Denn Sammler sehen neben den Uhren als Accessoire den Zeitgeber auch als Wertanlage. Eine edle Rolex verliert nicht an Wert, im Gegenteil: Mit steigendem Alter wird sie immer wertvoller.

Die Luxusuhren sind von der Sache her außerdem verschleißfrei. Sie kommen ohne Batterien aus. Das bedeutet, dass nichts gewechselt werden muss und keine Batterie auslaufen kann. Stattdessen werden die Uhren aufgezogen. Üblicherweise passiert das durch das bloße Tragen der Uhren.

Zu viele Uhren – wer zieht sie auf?

Das mag praktikabel sein, wenn man nicht allzu viele Uhren besitzt. Ein richtiger Sammler hat jedoch zu viele, um sie alle zu tragen, damit sie nicht stehenbleiben. Aber auch dafür weiß Uhrinstinkt eine Lösung: Uhrenbeweger. Dabei handelt es sich um kleine Kästen, in denen die Uhren verstaut werden. Darin werden die Uhren weiterhin bewegt, wie es an einem Arm der Fall wäre. Auf diese Weise ziehen sich die Uhren selbst auf und können so wann immer der Besitzer es möchte getragen werden, ohne dass sie manuell aufgezogen werden müssen. Luxusuhren zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Uhrwerke so genau funktionieren, dass sie ansonsten nicht gestellt werden müssen (von Sommer-/Winterzeit einmal abgesehen).

Schöner schreiben – mit edlen Stiften

Wenn man schon eine edle Uhr trägt, dann soll es doch auch am Schreibutensil nicht scheitern, oder? Deshalb gibt es bei Uhrinstinkt neben den Uhren auch hochwertige Füllfederhalter und Kugelschreiber, die für ganz besondere Momente vorgesehen sind.

Artikel bewerten

Über Toni Ebert

Hinterlasse einen Kommentar