Montag , 26 August 2019
Startseite » Sonstiges » Büro einrichten: Die besten Tipps für ein Büro, das begeistert
Büro einrichten: Die besten Tipps für ein Büro, das begeistert

Büro einrichten: Die besten Tipps für ein Büro, das begeistert

In vielen Branche ist das Büro das Aushängeschild der Firma. Hier werden Kunden empfangen, Verträge geschlossen und neue Ideen entwickelt. Die Büroräumlichkeiten müssen daher einer Vielzahl an Anforderungen gerecht werden: Sie sollten hell genug zum Arbeiten sein, genügend Stauraum bieten und einen optischen Blickfang darstellen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Tipps für eine Büroeinrichtung vor, die Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner begeistern wird.

Büromöbel aus zeitlosem Holz

Holz ist elegant und zeitlos. Es passt zu jedem Einrichtungsstil, lässt sich mit anderen Materialien kombinieren und strahlt Wärme aus. Büroräumlichkeiten mit Holzmöbeln schaffen nicht nur Gemütlichkeit, sie wirken auch stilvoll und modern.

Die Mitarbeiter der Schreinerei Stattura fertigen bereits seit mehr als 30 Jahren hochwertige und exklusive Büromöbel aus Holz an. Von eleganten Empfangstheken bis hin zu platzschaffenden Einbaumöbeln realisieren sie jeden Kundenwunsch. Ob prunkvoll oder dezent, diese Möbel passen zu jedem Unternehmen.

Die richtige Beleuchtung der Räumlichkeiten

Um produktiv arbeiten zu können, ist die richtige Beleuchtung der Büroräume wichtig. Grundsätzlich hat Tageslicht oberste Priorität, da sich dieses positiv auf den Schlaf-wach-Rhythmus auswirkt. Studien belegen sogar, dass zu dunkle Räume die Konzentration und die Kreativität mindern.

Zu einer guten Bürobeleuchtung gehören sowohl Deckenlichter als auch Schreibtischlampen.

Stauraum für Ordner und Unterlagen

Verträge, Rechnungen, Buchhaltung – ein Unternehmen bringt so manchen Papierkram mit sich. Auch wenn zunehmend mehr Betriebe auf die digitale Verwaltung zurückgreifen, lässt sich Papier nicht gänzlich vermeiden.

Um Chaos auf den Schreibtischen zu verhindern, ist es notwendig, genügend Stauraum zu schaffen. Aktenschränke bieten Platz für Ordner und Rollcontainer unter den Schreibtischen sorgen für Ordnung bei den Mitarbeitern.

Pflanzen für eine bessere Umgebungsluft

Pflanzen in einem Büro erfüllen mehr als nur einen Zweck. Sie sind dekorativ und schaffen eine behagliche Atmosphäre. Außerdem verbessern sie die Luftzirkulation in den Räumlichkeiten, wodurch die Konzentration positiv beeinflusst wird. Luftreinigende Pflanzen sind beispielsweise Efeu, Drachenbaum, Grünlilie und Birkenfeige.

Abtrennungen zwischen den Arbeitsplätzen

In einem Großraumbüro fällt das Arbeiten nicht immer leicht. Telefoniert der Kollege lautstark mit einem Lieferanten oder werden in unmittelbarer Nähe Kundengespräche geführt, schwindet die Konzentration. Um dies zu verhindern, ist es hilfreich, separate Arbeitsplätze zu schaffen.

Trennwände helfen dabei, fokussiert an den eigenen Aufgaben arbeiten zu können. Auch schalldämmende Möbel aus Holz dezimieren den Geräuschpegel im Großraumbüro.

Tipp: Um sich in Ruhe mit Kunden zu unterhalten oder um umfangreiche Aufgaben konzentrieren zu erledigen, sollten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern separate Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. In Besprechungsräumen können sie sich zurückziehen und ohne Ablenkung arbeiten.

Büro einrichten: Die besten Tipps für ein Büro, das begeistert
4.23 (84.55%) 22 Artikel bewerten

Über Toni Ebert