Mittwoch , 18 Oktober 2017
Startseite » Finanzen » Als Familie Geld sparen – Hier die besten Tipps und Tricks
Als Familie Geld sparen – Hier die besten Tipps und Tricks

Als Familie Geld sparen – Hier die besten Tipps und Tricks

Als Familie kann das Geld insbesondere zum Ende des Monats hin schon einmal knapp werden. Damit dies nicht zum Dauerzustand wird, ist es hilfreich, einige Basics zu beachten, die langfristig bei der Einsparung von Geld behilflich sind. Dadurch bleibt mehr Spielraum für die Freizeitgestaltung oder für den Fall, dass es einmal zu spontanen Defekten im Haushalt kommt, die repariert werden wollen.

Leben ohne Geldsorgen

Bild: Stimmt das Geld, sorgt dies innerhalb der Familie für Glück und Zuversicht. Bildquelle: pikseltock – 278188052 / Shutterstock.com

Der Lebensmittelkauf und der Kauf von Kleidung verschlingen viel Geld

Ein essenzieller Punkt der künftigen Einsparung von Geld ist die Beachtung einiger Tipps beim Lebensmittelkauf. Aufgrund eines nicht vorhandenen Plans zur Beschaffung der Nahrungsmittel kommt es zu unregelmäßigen Einkäufen, die mitunter auch nur für Kleinigkeiten getätigt werden müssen. Muss man deshalb jeden zweiten Tag in den Supermarkt, so führt dies langfristig dazu, dass monatlich insgesamt viel mehr Geld ausgegeben wird. Sinnvoller ist es hingegen, bereits am Wochenende oder spätestens am Anfang der Woche einen Plan dafür aufzustellen, was im Laufe der nächsten sieben Tage gekocht werden soll. Dies hat gleich mehrere positive Effekte:

  • Wünsche aller können miteinbezogen werden
  • Keine Zutaten werden vergessen
  • Es muss seltener eingekauft werden
  • Mehr Zeit für andere Dinge

Stellt nämlich die Familie gemeinsam einen Essensplan auf, so können die Wünsche aller Familienmitglieder einbezogen werden und die Chance, dass Zutaten vergessen werden, wird auf ein Minimum reduziert. Darüber hinaus muss seltener eingekauft werden, und es entsteht ein Zeitpuffer, der anderweitig genutzt werden kann. Viel Geld kann sich eine Familie auch beim Punkt des Kleidungskaufes einsparen. Abgesehen davon, dass es hier nicht immer das Neueste sein muss, können jüngere Geschwister zum Beispiel die ausrangierte Kleidung von älteren Kindern anziehen, was aufgrund schneller Wachstumsphasen auch keinesfalls gleichbedeutend mit unmoderner Optik sein muss.

Urlaub frühzeitig buchen und Preise stets miteinander vergleichen

Wanderung in der Natur

Bild: Bei richtiger Planung wird der Urlaub als Familie zur allgegenwärtigen Entspannung. Bildquelle: Halfpoint – 247460536 / Shutterstock.com

Das Familienleben ist trotz seiner schönen Seiten für viele nichtsdestotrotz ziemlich anstrengend. Deshalb haben sich alle zumindest einmal im Jahr eine kleine Auszeit verdient, bei der es gemeinsam in den Urlaub gehen kann. Abgesehen davon, dass der Urlaub gerade für Kinder zu den schönsten Zeiten überhaupt gehört, muss er nicht gleichbedeutend mit einer horrenden Kostenausgabe sein. Wird der Urlaub frühzeitig gebucht, steigen nicht nur die Chancen darauf, wirklich dahin zu kommen, wo alle hinwollen, sondern auch noch bares Geld zu sparen. Darüber hinaus ist es nicht nur im Bereich der Urlaubsplanung stets sinnvoll, die Preise miteinander zu vergleichen:

Aktion Vorteile Nachteile
Preisvergleich Chance auf Schnäppchen Nimmt Zeit in Anspruch
Kein Preisvergleich Spontankauf möglich Geldverschwendung

Personen, die permanent Preise vergleichen, fahren erwiesenermaßen langfristig damit wesentlich günstiger. Sie machen sich nämlich den der freien Marktwirtschaft innewohnenden Faktor zunutze, dass Konkurrenz den Wettbewerb belebt. Heutzutage kann es sich kaum ein Anbieter mehr leisten, alleine die Preise zu diktieren, weil die zahlende Kundschaft in dem Fall lieber bei der günstigeren Konkurrenz einkauft. Auch das Argument, dass ein Preisvergleich total aufwendig ist und viel Zeit in Anspruch nimmt, ist dank spezieller Vergleichsseiten inzwischen hinfällig.

Gebrauchtkauf ist in vielen Bereichen eine kostensparende Option

Geschenke unter dem Baum

Bild: Auch gebrauchte Geschenke können für leuchtende Kinderaugen sorgen. Bildquelle: Victoria Ermolaeva – 157904963 / Shutterstock.com 

Eine sehr gute Möglichkeit, wirklich viel Geld zu sparen und das nicht erst auf lange Sicht, ist die des Gebrauchtkaufs. Was für viele erst einmal nach minderwertiger und ausrangierter Ware von anderen Personen klingt, ist in Wahrheit oftmals etwas völlig Anderes. Je nachdem in welchem Produktsektor man schaut, erhält man hier teilweise nämlich Produkte, die sich weder optisch noch funktionell von einem neuwertigen Gegenstand unterscheiden, dafür aber um ein Vielfaches günstiger sind:

Produkt Argumente dafür Argumente dagegen
Neukauf Zustand und Garantie Hoher Preis
Gebrauchtkauf Massive Einsparung Wurde schon benutzt

Wer ein allzu schlechtes Bild von einem Gebrauchtkauf hat, sollte sich einmal verdeutlichen, dass dieser vor allem im Bereich der Autobranche fast schon den Regelfall darstellt. Außerdem umgeht man mit dem Kauf bereits gebrauchter Ware den Wertverlust, der nicht nur beim Autokauf direkt mit der Eintragung des ersten Besitzers vonstattengeht. Trotz der genannten Vorteile gibt es dennoch Personen, die alleine aus Prinzip schon nur Sachen kaufen, die neu sind. Hier sollte man insbesondere bei größeren Anschaffungen darauf achten, wann sie am günstigsten sind. Smartphones und Fernseher sind zum Beispiel im Oktober am günstigsten, entsprechende andere Kategorien kann man dem Sparplan für 2017 entnehmen.

Haushalt sollte zur Kosteneinsparung bestmöglich optimiert werden

Anzahl der Familien

Infografik: Besonders im Haushalt lässt sich einfach Geld sparen. Infografikquelle: weblog-deluxe.de

Darüber hinaus bringt es in vielen Fällen auf monetärer Ebene erhebliche Vorteile ein, wenn die Haushaltsführung als solche optimiert wird. Hierunter fallen Punkte wie die nachfolgenden:

  1. Öfter den Wasserkocher benutzen
  2. Kochen mit geschlossenem Deckel
  3. Standby und Stromfresser ausschalten
  4. Duschen und Waschen verkürzen

Bekanntermaßen kann sich ein Wasserkocher, der im Elektronikgeschäft nicht wirklich viel Geld kostet, bereits nach kürzester Zeit amortisieren. Dies trifft umso mehr zu für den Fall, dass noch kein moderner Induktionsherd vorhanden ist, der ebenso zur schnellen Erhitzung von Wasser in der Lage ist. Beim Kochen selbst sollte dann darauf geachtet werden, nicht unnötig Energie durch einen fehlenden Deckel zu verschwenden. Wirkungsvoll ist es auch, wenn man nicht nur in der Küche einmal den Blick schweifen lässt und den Standby-Modus bei so vielen Elektro-Geräten wie möglich ausschaltet. Der Stromverbrauch wird in diesem Fall immer wieder unterschätzt, und da das jeweilige Gerät zu diesem Zeitpunkt nicht einmal benötigt wird, ist das Ganze umso ärgerlicher. Last but not least ist auch der Wasserverbrauch als solches einer Optimierung zugänglich, indem darauf geachtet wird, sowohl kürzer als auch weniger heiß zu duschen und dies ggf. auch nur alle zwei Tage durchzuführen.

 

 

Bildquelle:

Victoria Ermolaeva – 157904963 / Shutterstock.com

Halfpoint – 247460536 / Shutterstock.com

pikseltock – 278188052 / Shutterstock.com

Als Familie Geld sparen – Hier die besten Tipps und Tricks
4.38 (87.5%) 8 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar