Montag , 16 September 2019
Startseite » Technik » Internet & Co » 5 Möglichkeiten mit Bitcoins Geld zu verdienen
5 Möglichkeiten mit Bitcoins Geld zu verdienen

5 Möglichkeiten mit Bitcoins Geld zu verdienen

Knackt der Bitcoin noch in diesem Jahr die 20.000 US Dollar-Grenze? Glaubt man den aktuellen Prognosen, so scheint diese magische Grenze, die schon beinahe im Jahr 2017 übersprungen wurde, dieses Mal nur ein Zwischenstopp zu sein. Einige Analysten wie auch Experten sehen den Bitcoin bereits bei über 100.000 US Dollar.

Derartige Prognosen locken natürlich auch Anleger an. Wer mit dem Bitcoin Geld verdienen will, der muss aber nicht unbedingt sein Geld in die digitale Währung investieren.

Möglichkeit Nummer 1: Das Mining

Bei diesem Vorgang werden neue Bitcoins erzeugt. Löst man mit dem Computer mathematische Aufgaben, so entstehen neue Coins. Jedoch sind die heutigen Aufgaben derart schwer geworden, dass es unmöglich geworden ist, mit einem klassischen Rechner erfolgreich am Mining-Prozess teilnehmen zu können. Wer dennoch daran interessiert ist, sollte sich einem sogenannten Mining-Pool anschließen. Die geschürften Coins werden dann prozentual auf die Teilnehmer aufgeteilt – das mindert zwar den Gewinn, jedoch hat man hier eine realistische Chance, überhaupt Coins zu bekommen.

Möglichkeit Nummer 2: Das Trading

Wer mit dem Bitcoin handelt, der geht natürlich ein recht hohes Risiko ein. Verfolgt man die Kursentwicklungen, so wird man schnell zu dem Ergebnis kommen, dass es immer wieder nach oben wie auch nach unten gehen kann. Doch der Handel mit der Kryptowährung ist keinesfalls ein Glücksspiel – mit bestimmten Anlagestrategien wie auch Trading-Bots kann die Gewinnchance doch deutlich erhöht und das Risiko reduziert werden. Bevor man sich jedoch für einen Trading-Bot entscheidet, ist es ratsam, einen Vergleich durchzuführen. Das heißt, man sollte sich unter anderem auch mit Erfahrungs- wie Testberichten auseinandersetzen. Nur dann, wenn man Hintergrundinformationen einholt, kann man sich sicher sein, ob der Anbieter seriös ist oder nicht.

Wer sich etwa für die Plattform Bitcoin Profit interessiert, der sollte im Vorfeld also einen Blick hinter die Kulissen werfen. Welche Konditionen werden geboten, gibt es Testberichte von unabhängigen Portalen und wie sehen die Bitcoin Profit Erfahrungsberichte aus?

Wichtig ist, dass nur jene Beträge investiert werden, die man auch „verlieren“ darf. Unvorhergesehene Ereignisse können immer wieder dafür sorgen, dass sich der Kryptomarkt in die für den Trader nicht gewünschte Richtung bewegt.

Möglichkeit Nummer 3: Der Peer to Peer-Kredit

Aufgrund der Tatsache, dass Kryptowährungen dezentral sind, stehen dahinter keine Regierungen oder Banken. Doch obwohl es hinter dem Bitcoin keine Bank gibt, kann man seine Coins anderen Nutzern leihen – also einen Kredit vergeben. Derartige Geschäfte werden über bestimmte Plattformen durchgeführt.

Der Kreditnehmer gibt auf der Plattform seine Wunschsumme an – findet er einen Kreditgeber, so wird dann der Betrag in Bitcoin ausbezahlt. Kreditgeber dürfen sich hier über einen durchaus hohen Zinssatz freuen, wobei man nicht vergessen darf, dass es sich um kein ungefährliches Investment handelt. Die Ausfallrate liegt bei derartigen Krediten im Bereich der 15 Prozent. Das erklärt mitunter auch den recht hohen Zinssatz, der sich oft im zweistelligen Bereich bewegt.

Möglichkeit Nummer 4: Den Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptieren

Eine weitere Möglichkeit, wie man mit dem Bitcoin Geld verdienen kann, ist das Akzeptieren als Zahlungsmethode. Diese Möglichkeit steht jedoch nur Unternehmern zur Verfügung, die Dienstleistungen oder etwa Waren zum Verkauf anbieten.

Vor allem dann, wenn digitale Produkte, beispielsweise Tutorials, Anleitungen, Webinare oder auch eBooks angeboten werden, kann es sich sehr wohl lohnen, den Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Möglichkeit Nummer 5: Investieren

Man kann aber auch sein Geld in den Bitcoin investieren und damit spekulieren, dass der Kurs steigt. Folgt man den aktuellen Prognosen, so scheint der Höhenflug noch lange nicht vorbei zu sein. Natürlich sieht es zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: Anfang September 2019 – der Bitcoin liegt bei 10.500 US Dollar) so aus, als hätte man den perfekten Einstieg – im Januar lag der Bitcoin bei 3.500 US Dollar – verpasst, jedoch besteht durchaus die Möglichkeit, dass es noch weiter nach oben geht.

Wer sein Geld in den Bitcoin steckt, der muss aber vorsichtig sein – Prognosen sind keine Gewinngarantie. Man sollte also, wie bereits erwähnt, nur jene Beträge investieren, die man auch „verlieren“ darf.

5 Möglichkeiten mit Bitcoins Geld zu verdienen
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Über Toni Ebert