Samstag , 22 September 2018
Startseite » Featured » Datenflat wichtiger als Telefonie – E-Netz immer besser
Datenflat wichtiger als Telefonie – E-Netz immer besser
Wie man sieht, ist das E-Netz von E-Plus, welches auch von simyo verwendet wird, besser als man immer gesagt bekommt.

Datenflat wichtiger als Telefonie – E-Netz immer besser

Wie man sieht, ist das E-Netz von E-Plus, welches auch von simyo verwendet wird, besser als man immer gesagt bekommt.

Wie man sieht, ist das E-Netz von E-Plus, welches auch von simyo verwendet wird, besser als man immer gesagt bekommt.

Im Leben des mobilen Zeitalters ist für viele Handy, Smartphone und Tabletnutzer eines am wichtigsten: Die Erreichbarkeit eines Datennetzes. Das Internet ist mittlerweile schon wichtiger geworden als die früher oft verwendeten Telefongespräche um sich zu verabreden oder Informationen auszutauschen. Dafür sorgen die Datenflatrates der Mobilfunkanbieter, denn diese sorgen für ein ständig erreichbares Internet.

Ich persönlich könnte wohl sogar ganz ohne ein Telefonnetz auskommen. Das meiste wird per E-Mail oder einen sogenannten Messenger wie zum Beispiel Google Hangouts abgeklärt. Durch intelligente Eingabemethoden wie etwa die App „Swiftkey“ muss das auch nicht unbedingt zeitaufwändiger sein als ein normales Sprachgespräch. Zudem hat man ja in einer E-Mail oder in einem Messenger-Protokoll die wichtigsten Informationen wie Treffpunkte, Deadlines, Uhrzeiten oder andere Informationen gleich zum Nachlesen immer dabei.

Warum sieht man also die Leute an öffentlichen Bushaltestellen oder im Zug immer seltener telefonieren, aber trotzdem fast immer mit Smartphone in der Hand? SMS schreiben? Wohl eher nicht, die Benutzung von SMS ist spätestens seit Whatsapp stark zurück gegangen. Dafür benutzt man – wie oben schon angerissen – halt Messenger wie den von Facebook, den von Google (Hangouts) oder eben Whatsapp. Denn diese sind kostenlos bzw. laufen über die Datenflat und man kann soviele Nachrichten schreiben wie man eben möchte – ohne mehr zu bezahlen. Fast jeder gute Handyvertrag hat heute eine Datenflatrate. Und wer trotzdem noch viel telefonieren möchte, der sucht sich einen einen Vertrag mit Freiminuten heraus. Meistens sind die sowieso dabei.

Ein richtig guter Vertrag mit Datenflat, Freiminuten und inklusive einem aktuellem Smartphone bekommt man schon für unter 50 Euro monatlich. Da hat man dann aber auch wirklich alles dabei. Freiminuten in bestimmte Netze, eine Datenflat mit einem Volumen, welches man kaum in einem Monat ausnutzen kann ( es sei denn man schaut sich ständig YouTube Videos in HD-Qualität an…) und ein nagelneues Smartphone mit besonderem Design und außergewöhnlichen Funktionen.

Bei simyo.de gibt es zum Beispiel das Samsung Galaxy S5 oder das iPhone 5S für ca. 40€ im Monat bei einem ganz normalen 24 Monats-Vertrag mit 400 Freiminuten/SMS in alle deutschen Netze und einer Datenflat von 1GB. Es sei erwähnt, dass die Datenflat hier auch mit der LTE-Funktion (sofern vor Ort verfügbar) daher kommt!

Und keine Angst vor dem E-Netz, auch wenn es in den letzten Jahren doch sehr verpönt war, es sei gesagt, dass sich dieses Netz rasant entwickelt hat! Wenn man sich alleine das Bild hier im Artikel anschaut, so sieht man dass Deutschland KOMPLETT mit dem E-Netz versorgt ist. Und in vielen Gebieten, und das nicht nur in den Großstädten, ist auch UMTS bzw. LTE mit dem E-Plus-Netz verfügbar. 80% aller deutschen Bundesbürger können zum Beispiel das UMTS-Netz von E-Plus nutzen.

Es wäre auf alle Fälle eine Überlegung wert evtl, dem E-Netz wieder eine Chance zu geben!

 

Datenflat wichtiger als Telefonie – E-Netz immer besser
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Hinterlasse einen Kommentar